Das war unser "Q" Wurf

Nun machen wir ein paar Jahre Pause mit der Basset Hound Zucht.

Wir planen erst wieder 2020 einen Wurf!!

Die beiden Mädels Quira und Quenda genießen erst einmal ihre Kindheit und werden ganz in Ruhe richtige Basset Damen. Dazu gehört natürlich eine perfekte Sozialisierung um sie auf den Ausstellungs Stress vorzubereiten und natürlich eine gesunde Ernährung und Ringtraining.

Dann beginnen wir mit der Zuchtzulassung. Dazu gehören mehrere Internationale Austellungen mit mindestens einer "SG" Bewertung, dem HD- Rönthgen und einer Körschau. Auch der PMDS - Wert sollte den Zuchtbestimmungen entsprechen. Erst wenn die beiden Mädels alles bestanden haben haben denken wir über einen Wurf nach.

Das wird aber noch mindestens 2 Jahre dauern!!

Lisa vom Julenhof

Lisa vom Julenhof (Bicolour)

Ceppelin Foster (Tricolour)

 

tl_files/uploads/basset/Q Wurf/forster.jpg




Am 10. Mai warf unsere Lisa "Sieben auf einen Streich"!

Wir haben nun 5 Rüden und 2 Hündinnen! Alle Welpen tragen farbige Bändchen wie folgt:

Rot = Hündin (445 g)

Pink = Hündin (415 g)

NUR zur Info ! Die beiden Hündinnen sind nicht abzugeben, weil sie Beide bei uns bleiben!

Gelb = Rüde (475 g)

Türkis = Rüde (405 g)

Grün = Rüde (455 g)

Schwarz = Rüde (510 g)

Orange = Rüde (450 g)

 

Der erste Tag !

Unsere Lisa hat sieben gesunde Welpen bekommen! Nun kann sie wieder Mama sein, was sie sehr gerne macht.


Tante Heidi ist immer dabei!!

Bald geht es in den Welpen Kindergarten. Da haben die kleinen Racker alles was man für den Start in ein schönes Hundeleben braucht. Für die Bespaßung sind die Zweibeiner zuständig.



Aller Anfang ist schwer!

So, nun werde ich euch mal erzählen was bei uns in der Wurfkiste so passiert. Ich bin die Quira und meine Schwester Quenda und ich bleiben bei Mama Lisa.

Wir sind nun schon 3 Wochen jung und sind von der Wohnstube in die Welpenstube gezogen. Hier ist es toll. Eine Schlafbox und vor der Luke ein toller Garten zum spielen. Leider haben wir noch nicht den Mut raus zu gehen, aber das dauert sicher nicht mehr lange. Dann gibt es Videos im Garten.

Unsere erste Wurmkur haben wir schon überstanden und heute Abend gibt es feinstes Rindertatar, da freuen wir uns schon sehr. Unser Herrchen muss dann auf seine Finger aufpassen! Einige von uns vergessen manchmal, dass Herrchens Finger am Fleisch dran hängen!!

Meine Brüder Quentin, Questo, Quando, Quinn und Quino warten noch auf Familien die die nächsten Jahre mit ihnen verbringen möchten.

Das erste Rindertatar!


Nun sind alle zusammen!

... Gelb, Grün, Orange, Schwarz und Türkis - unsere fünf Buben !


Immer alle zusammen!!

Nun sind unsere Welpen schon 5 Wochen jung und erfreuen sich bester Gesundheit. Sie spielen und toben immer zusammen. Auch Nachts gibt es das "Große Kuscheln" mit den beiden Muttis. Das ist eine gute Schule für die kleinen Racker. Auch die Tanten schauen ab und zu nach dem Rechten. Alles sehr entspannt, was uns sehr glücklich macht.

Nun müssen nur noch tolle Menschen kommen die ab Ende Juli den Rackern ein neues Zuhause bieten. Also kommt uns besuchen!!


Pediküre bei den Basset Welpen


Ein heißer Sommertag!

Hallo ihr Lieben,

heute waren es bei uns 35 Grad im Schatten und Frauchen hat den ganzen Tag den Sprenger laufen lassen. Das war toll. Aber das Beste brachte Herrchen mit - Wassermelone !!!!!

Das war super erfrischend und süß! Das gibt es jetzt jeden Tag, damit wir genügend Flüssigkeit aufnehmen.

Lecker! Das kann ich allen Hundebesitzern nur empfehlen, weil es nicht nur für kleine Racker erfrischend ist!

Bis bals eure Quira


Fütterung!

Heute zeige ich euch mal eine Variante unseres Futters für die Welpen!

- Herzen, Magen und Leber vom Huhn

- geraspelte Gurke und Möhren mit Leinöl

- Black Angus Junior

und zum Nachtisch Melone!



Ab ins Fotostudio!

.... das war sehr aufregend für uns und die Welpen. Erst alle 14 Welpen ins Auto dann zum Fotostudio fahren - unter lautem Protest - !!!

Dann ins Studio in eine Gitterstall, dann alle einzeln ins Rampenlicht und zum Schluss noch alle Geschwister zusammen, dann wieder rein ins Auto und nach Hause.

Dort haben wir die Welpen bei strömenden Regen immer zwei auf den Arm und schnell ins Haus. Wir waren bis auf die "Schlüpper" nass !!

Die Welpen sind sofort eingeschlafen und haben schön geträumt von einer Modell Kariere!!



So geht züchten bei Wenzel`s !

 

Unsere Welpen wachsen von Geburt an im Rudel auf. Auch unsere Gasthunde werden in die Sozialisierung mit einbezogen. Die kleinen Racker haben keine Angst vor Menschen oder anderen Hunden. 

Sie sind alle freundlich und allem Neuen aufgeschlossen.

Darauf legen wir ganz großen Wert !

 


Zum Video!

Wenn Herrchen von der Arbeit kommt, wird zuerst mit den Vierbeinern getobt und gekuschelt. Das wissen sogar die Kleinsten schon und machen eifrig mit. Nur Oma Elli verschläft die Aktion.